Fahrzeugschein
Fahrzeugschein© FM2 / Fotolia.com

Welche Angaben enthält der Fahrzeugschein?

Ein Fahrzeugschein wird von der für den Wohnort zuständigen Straßenverkehrsbehörde bei der Anmeldung eines Fahrzeugs ausgestellt. Der Fahrzeugschein enthält alle für die Identifizierung des Fahrzeugs notwendigen Daten.

Mit dem Fahrzeugschein kann der Halter des Fahrzeugs nachweisen, dass es auf seinen Namen angemeldet ist und ihm das Fahrzeug gehört. Es kann aber durchaus aus versicherungstechnischen Gründen passieren, dass Fahrzeughalter und Fahrer nicht dieselbe Person sind, sondern das Fahrzeug nur wegen des Schadenfreiheitsrabattes auf den Fahrzeughalter angemeldet ist, während der Fahrer die finanziellen Unkosten bestreitet. Auf dem Fahrzeugschein befinden sich die zur Identifikation wichtigen Fahrzeugnummern, die Motorleistung und die Reifengröße. Diese können bei einer einfachen Kontrolle durch die Polizeibeamten nachgeprüft werden.

Weitere Angaben im Fahrzeugschein

Nicht so einfach nachgeprüft werden können die im Fahrzeugschein aufgeführten Daten des zulässigen Gesamtgewichts, des Leergewichts und der zulässigen Achslast. Diese Angaben können jedoch bei einer genaueren Prüfung auf einer Waage verifiziert werden. Ein wichtiges Datum auf dem Fahrzeugschein ist die Angabe über die nächste Hauptuntersuchung. Die Daten auf dem Fahrzeugschein müssen mit den auf den Schildern angebrachten Plaketten übereinstimmen. Nicht aufgeführt sind jedoch die Angaben über die nächste Abgasuntersuchung, die auf einer gesonderten Bescheinigung nachgewiesen sind. Seit 2009 ist die Abgasuntersuchung ein Bestandteil der Hauptuntersuchung. Daher werden hierfür auch keine Plaketten mehr auf den Autoschildern angebracht.

Gut auf den Fahrzeugschein achten

Ein Fahrzeugschein ist ein amtliches Dokument und sollte mitgeführt, jedoch beim Verlassen des Autos nicht im Fahrzeug gelassen werden, damit der mögliche Dieb sich bei einer Kontrolle nicht legitimieren kann. Wird das Fahrzeug veräußert oder ist das Fahrzeug aus technischen Gründen nicht mehr in der Lage, am Straßenverkehr teilzunehmen, so wird bei der Abmeldung der Fahrzeugschein entwertet.