Wunschkennzeichen
Autokauf© m.schuckart / Fotolia.com

Mit Wunschkennzeichen das Auto personalieren

Bei der Vergabe von Kfz-Nummernschildern besteht grundsätzlich die Möglichkeit, ein so genanntes Wunschkennzeichen zu wählen. Dabei kann der Inhaber Buchstaben und Zahlen auf dem Kennzeichen (fast) frei wählen.

Bei einem Wunschkennzeichen hat der Fahrzeuginhaber die Möglichkeit, sein Kennzeichen zu personalisieren, indem er Buchstaben- und Zahlenkombinationen seiner Wahl beantragt. Davon ausgeschlossen sind natürlich die Buchstabenangaben des Verwaltungsbezirks.

Manche Kombinationen auf Wunschkennzeichen sind verboten

In Deutschland sind Wunschkennzeichen nur beschränkt möglich, da aus einem vorgegebenen Pool von möglichen Kombinationen gewählt werden kann. Bestimmte Buchstabenkombinationen wie beispielsweise "SS" sind verboten. Wer ein Wunschkennzeichen haben möchte, der muss dieses sechs Wochen vor der Anmeldung bei der zuständigen Kfz-Zulassungsstelle beantragen. Hierfür wird eine Gebühr fällig. Besonders gern wählen Fahrzeuginhaber ein Kennzeichen, welches ihre Initialen sowie ihnen wichtige Nummern miteinander vereint.

Wunschkennzeichen auch in anderen Ländern beliebt

In vielen Ländern der Welt sind Wunschkennzeichen an der Tagesordnung. In Schweden beispielsweise sind Kfz-Kennzeichen personengebunden und bestehen meist ein Leben lang. Daher kann man gegen eine Gebühr sein Wunschkennzeichen vollkommen individuell zusammenstellen. In anderen Ländern der Europäischen Union besteht unter anderem auch die Möglichkeit, Sonderzeichen und die besonderen Buchstaben der jeweiligen Landessprache zu wählen und somit die gesamte Beschriftung für das Wunschkennzeichen zu bestimmen.

Trend zum Wunschkennzeichen

In manchen Ländern wie Irland lassen sich zwar die Buchstabenkombinationen nicht frei wählen, dafür kann man aus verschiedenen Designs und Schriftarten die passende heraussuchen. In Belgien ist es so, dass nur das hintere Nummernschild vom Staat mit offiziellen Kennzeichnungen vergeben wird. Das vordere Nummernschild kann nach Vorliebe entworfen und hergestellt werden. Wunschkennzeichen zu besitzen entwickelt sich mehr und mehr zu einem internationalen Trend. Nicht nur Prominente und Geschäftsleute sind dazu bereit, für die Zulassung ihres personalisierten Nummernschildes sehr viel Geld auszugeben.