Kraftfahrt-Bundesamt
Flensburg© Marco2811 / Fotolia.com

Wofür ist das Kraftfahrt-Bundesamt zuständig?

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist eine deutsche Bundesoberbehörde, das für sämtliche Regelungen im Straßenverkehr zuständig ist. Die Behörde nimmt zahlreiche Funktionen wahr, von der Erteilung der Allgemeinen Betriebserlaubnis bis zur Pflege der Verkehrssünderkartei.

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstellt. Der Hauptsitz der Behörde liegt in Flensburg, allerdings gibt es noch eine Zweigstelle in Dresden, die aus dem ehemaligen Kraftfahrzeugtechnischen Amt der DDR hervorgegangen ist.

Kraftfahrt-Bundesamt führt auch die Punktekartei

Das Kraftfahrt-Bundesamt erteilt beispielsweise die Allgemeine Betriebserlaubnis für Fahrzeuge, ohne die ein Auto nicht für den Verkehr zugelassen wäre. Auch für einzelne Fahrzeugteile muss jeweils die Genehmigung durch die Flensburger Behörde nachgewiesen werden. Ihre weitere Aufgabe besteht in der Pflege des Zentralen Verkehrs-Informationssystems, das Kartei über die Kraftfahrzeughalter in Deutschland führt. Auch das Verkehrszentralregister gehört in diesen Bereich, besser bekannt als die "Verkehrssünderdatei". Wenn für einen Strafzettel Punkte verteilt werden, finden diese sich hier wieder.