Grobe Fahrlässigkeit
Alkoholgenuss© flucas / Fotolia.com

Grobe Fahrlässigkeit: Was heißt das?

Laut Definition liegt grobe Fahrlässigkeit dann vor, wenn die erforderliche Sorgfalt im besonderen Maße nicht beachtet wurde. Wann dieser Fall eintritt, ist jedoch nirgendwo fest geregelt. Im Straßenverkehr kann grobe Fahrlässigkeit schnell schlimme Folgen haben.

Im Zweifelsfall haben Richter zu entscheiden, wann es sich um eine grobe Fahrlässigkeit handelt und wann um eine leichte. Nach Aussage des Bundesgerichtshofs handelt jeder grob fahrlässig, der "einfachste Überlegungen nicht anstellt und keine Maßnahmen ergreift, die jedermann einleuchten müssen".

Hohe Bedeutung für den Versicherungsschutz

Im Straßenverkehr ist die grobe Fahrlässigkeit vor allem im Zusammenhang mit Unfällen und beim Versicherungsschutz von hoher Bedeutung. Wenn einem Autofahrer nach einem Unfall grobe Fahrlässigkeit unterstellt wird, kann die Versicherung des Beschuldigten die Zahlung verweigern, der Versicherungsschutz erlischt also. Ob wirklich eine grobe Fahrlässigkeit vorliegt, muss von Fall zu Fall entschieden werden. Es gibt jedoch einige Punkte, die für solch grobe Vergehen sprechen, beispielsweise das Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen oder auch das Überfahren einer roten Ampel oder eines Stoppschilds.

Auch die Vollkasko deckt nicht alle Kosten

Häufig erlischt durch grobe Fahrlässigkeit der Versicherungsschutz oder wird vermindert, so dass man auf seinen Kosten sitzen bleibt. Paragraf 81 Absatz 2 des Versicherungsvertragsgesetzes sagt dazu Folgendes: "Führt der Versicherungsnehmer den Versicherungsfall grob fahrlässig herbei, ist der Versicherer berechtigt, seine Leistung in einem der Schwere des Verschuldens des Versicherungsnehmers entsprechenden Verhältnis zu kürzen". Die Vollkaskoversicherung übernimmt also auch bei grober Fahrlässigkeit die Kosten, allerdings gemindert um einen Betrag, der der Schwere des eigenen Verschuldens entsprechen soll. Nur wenige Versicherungen decken auch bei grober Fahrlässigkeit alle Kosten.