Allgemeine Betriebserlaubnis
KFZ-Versicherung© Igor Mojzes / Fotolia.com

ABE: Die Allgemeine Betriebserlaubnis für Fahrzeuge

Die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) ist als Teil der Kfz-Zulassung die Bestätigung dafür, dass ein Fahrzeug den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Entzogen werden kann die Allgemeine Betriebserlaubnis beispielsweise bei nicht zulässigen Anbauten.

Zum Führen eines Kraftfahrzeuges benötigt man nicht nur einen Führerschein, auch die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) ist unabdingbar. Vereinfacht ausgedrückt ist die Allgemeine Betriebserlaubnis als Teil des Zulassungsverfahrens die Bestätigung dafür, dass ein Fahrzeug den jeweiligen Landesvorschriften für den Straßenverkehr entspricht. Ausgegeben wird sie durch das Kraftfahrt-Bundesamt und ist damit nur in Deutschland gültig. Solange keine besonderen Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen werden, gilt die Allgemeine Betriebserlaubnis nach Ausstellung unbegrenzt.

Wann kann die Allgemeine Betriebserlaubnis entzogen werden?

Werden an das Fahrzeug Bestandteile angebaut, die die Allgemeine Betriebserlaubnis nicht vorsieht, oder wird es anderweitig modifiziert, erlischt die ABE und dem Fahrzeug wird die Erlaubnis für den Straßenverkehr entzogen. Das Fahren eines Fahrzeugs ohne Betriebserlaubnis stellt wiederum eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Geldbußen geahndet wird. Daher ist besonders bei dem beliebten "Tuning" von Fahrzeugen darauf zu achten, dass eingesetzte Komponenten erlaubt sind und im Fahrzeug nichts verbaut wird, was nicht den Bestimmungen entspricht.

In Polizeikontrollen werden gerade auffällig getunte PKW immer wieder genauer inspiziert, und nicht selten sind die Modifikationen Grund dafür, dass das Weiterführen des Kraftfahrzeugs verboten wird. Für Bauteile gibt es eine gesonderte Betriebserlaubnis für Fahrzeugteile.

Abgrenzung: Einzelbetriebserlaubnis

Die Allgemeine Betriebserlaubnis wird nicht für ein einzelnen Fahrzeug ausgegeben, sondern bezieht sich auf eine Fahrzeugserie. Im Gegensatz dazu kann für ein einzelnes Fahrzeug eine Einzelbetriebserlaubnis erteilt werden. Die Einzelbetriebserlaubnis wird von der Zulassungsstelle erteilt; zuvor erfolgt ein Gutachten durch TÜV oder DEKRA.